Weihnachten

gemaltes Weihnachtsdorf mit dem Titel merry christmas

Gefühle zu Weihnachten

Weihnachten ist für Viele das Fest des Jahres. Das Fest der Liebe. Dem viele Menschen mit Freude entgegen fiebern.
Weihnachten bedeutet dann Nachhause Kommen, ein Gefühl von Geborgenheit und wird mit Kindheitserinnerungen verbunden. Es wird assoziiert mit freudiger Erwartung in der Adventszeit und dem Duft von frisch gebackenen Vanillekipferln.

Weihnachtsfrust statt Weihnachtslust

Für andere Menschen ist Weihnachten gleich bedeutend mit Stress. Auftritte im Kirchenchor, ein Besuch im Altersheim oder gleich mehrere Weihnachtsfeiern stehen in der Zeit vor Weihnachten oft auf dem Programm. Dazu kommen die Vorbereitung für Weihnachten: Plätzchen backen, Geschenke besorgen und dann ist da noch das Weihnachtsmenü. Dieses gilt es zu planen, einzukaufen und vorzubereiten…. Das alles wird oft noch auf die letzte Minute erledigt. Da sind zu Weihnachten auch schon mal Gefühle wie Überforderung und Druck präsent. Hinzu kommen das Gefühl der Verpflichtung, weil man ja mit den Eltern, Großeltern oder der Tante zusammen feiern muss, da sie sonst alleine wären. Zudem ist das sowieso schon lange Tradition. Und die muss fortgesetzt werden. Oftmals ist der Wunsch groß, einfach zu Hause zu bleiben, und die Tage ganz ruhig und für sich anzugehen.

 

Aber dann ist es doch so, wie jedes Jahr. Der gleiche Ablauf. Viele Frauen stehen an Weihnachten stundenlang in der Küche und kommen dadurch in keine besinnliche Stimmung. Haben keinerlei Erholung. Die Resignation und der Frust darüber werden herunter geschluckt. Deshalb kochen gerade zu Weihnachten die Gemüter hoch. Aufgrund zu hoher Erwartungen nach Perfektionismus und Harmonie. Wenigstens zu Weihnachten soll und muss es so sein! Zudem verbringen wir plötzlich wieder viel mehr Zeit miteinander, als im Alltag. Und so kommt es, dass zu Weihnachten oft mehr gestritten wird, als sonst. Weil sich aufgestaute Gefühle auf einmal entladen und eine (falsch verstandene) Bemerkung das Fass zum Überlaufen bringt…..

Nutze jetzt deine Chance, Weihnachten entspannter zu erleben.

Verwandle dieses Jahr deine Gefühle des Ärgers und Frust mit MET in die Freude und Lust auf Weihnachten! Weihnachtslust statt Weihnachtsfrust.